Sicher im Netz unterwegs: Vorträge am Breitbandfest

Sicher im Netz unterwegs: Vorträge am Breitbandfest

Informative Beiträge bei kostenlosem Eintritt am 19. September – Großes Familienprogramm über den ganzen Tag verteilt

Beim großen Breitbandfest am Samstag, 19. September, können Interessierte an kostenlosen Vorträgen zu „Sicherheit im Netz“ und „Medienkompetenz“ teilnehmen. Die Vorträge beginnen um 15 Uhr im Main-Kinzig-Forum und sind vor dem Beginn des offiziellen Programms beendet. „Wir wollen zum einen mit allen Bürgerinnen und Bürgern feiern, dass wir flächendeckend im Kreis nun ein Glasfasernetz ausgebaut haben. Wir wollen aber auch den richtigen Umgang mit der Technologie und dem schnellen Internet diskutieren“, erklärt Landrat Erich Pipa, der zugleich Aufsichtsratsvorsitzender der Breitband Main-Kinzig GmbH ist.

Die Breitband Main-Kinzig hat den Kreis in den vergangenen gut zwei Jahren mit einem Glasfasernetz von rund 550 Kilometer Länge ausgestattet. Über den Diensteanbieter M-net kann nun jeder Bürger Internetraten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde nutzen. M-net als Mitveranstalter des Breitbandfests hat auch die Kontakte zu den Vortragenden vermittelt. Eine Anmeldung zu den Vorträgen, die parallel in Räumen der Kreisverwaltung stattfinden, ist nicht erforderlich.

Im offiziellen Programm ab 16 Uhr kommen einige der Aspekte zu Sicherheit im Netz und Medienkompetenz noch einmal zur Sprache, unter anderem in einer moderierten Gesprächsrunde. Über den gesamten Nachmittag und Abend ist auf dem Gelände der Kreisverwaltung und der Kreiswerke darüber hinaus jede Menge Programm für die ganze Familie geboten. Ab 15 Uhr treten Vereine des Main-Kinzig-Kreises im Digitalen Sparkassen Vereins-Cup gegeneinander an. Auf dem Außengelände sind die großen Baumaschinen des Breitbandausbaus zu bewundern. Für Kinder stehen eine Hüpfburg, eine Torwand, Kinderschminken, Zirkus-Mitmachaktionen sowie viele Attraktionen bereit.

Einen der Höhepunkte des Festtages bilden sicher die Abendprogramme von Martin „Maddin“ Schneider und Andy Ost. Für ihre Auftritte wird der Hof der Kreiswerke ab 19 Uhr zum Festgelände mit großer Bühne. Danach sorgt die Band „Background“ für einen musikalischen Ausklang des Abends. Der Eintritt zu sämtlichen Vorträgen und Aktionen ist frei. Um die Bewirtung kümmert sich unter anderem der FC Gelnhausen.

Bildunterschrift: Sicher surfen: Darum geht es in den Vorträgen am Breitbandfest.