Fest zum erfolgreichen Breitbandausbau am Samstag 19. September

Fest zum erfolgreichen Breitbandausbau am Samstag 19. September

Spaß, Spiel und Information rund um die digitale Welt! Der Plan ist aufgegangen: Innerhalb von gut zwei Jahren hat der Main-Kinzig-Kreis in eigener Verantwortung ein umfassendes Glasfasernetz errichtet und in Betrieb genommen. Mit dieser leistungsfähigen Infrastruktur werden mehr als 150 Ortsteile und rund 140.000 Haushalte erreicht, die bisher nicht über ein schnelles Internet verfügen konnten.

„Das ist für uns alle ein schöner Erfolg, den wir nun gemeinsam feiern wollen“, sagt Landrat Erich Pipa. Daher veranstalten die verantwortlichen Unternehmen – die Breitband Main-Kinzig-GmbH und der Telekommunikationsanbieter M-net – am Samstag, 19. September, ein unterhaltsames und informatives Fest rund um das Main-Kinzig-Forum in Gelnhausen.

Derzeit laufen die letzten Baumaßnahmen für dieses bundesweit einmalige Projekt. In den kommenden Monaten geht die Technik dann vollständig in Betrieb, um alle Haushalte im Kreis mit bis zu 50 Mbit pro Sekunde zu versorgen. Für Landrat Pipa ist diese Ausbaustufe der zuverlässige Einstieg in die digitale Zukunft. „Wir werden nicht nachlassen, die Leistungsfähigkeit sowie das digitale Angebot immer weiter zu verbessern“, kündigt er an.

Um die „Chancen und Risiken der digitalen Welt“ geht es dann auch ab 16:20 Uhr in einer Gesprächsrunde im Rahmen des Breitbandfestes am 19. September. Die Veranstaltung beginnt bereits um 15 Uhr mit Vorträgen und Informationen zu den Themen Medienkompetenz, Sicherheit im Netz sowie Cybermobbing und Persönlichkeitsschutz.

Zum umfangreichen Rahmenprogramm gehören außerdem ein Malwettbewerb sowie ein digitaler Fußball-Kreis-Cup für Vereinsmannschaften. Die Ausschreibungen dazu werden in den kommenden Tagen veröffentlicht. Geplant sind Ausstellungen rund um den Breitbandausbau mit Bilder, Maschinen und Vorführungen sowie ein Angebot für jüngere Gäste mit Hüpfburg, Kinderschminken, Zauberer, Glücksrad sowie Torwand mit Speed-Messung. Selbstverständlich wird an diesem Tag auch für ausreichend Speisen und Getränke gesorgt.

Bühnenprogramm mit Martin (Maddin) Schneider und Andy Ost

Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist mit Sicherheit das Bühnenprogramm ab 19 Uhr mit Martin (Maddin) Schneider und später mit dem Entertainer Andy Ost. „Der kostenfreie Auftritt der Künstler ist ein Dankeschön an alle Beteiligten sowie ein Angebot an die Bürgerinnen und Bürger“, sagt Landrat Erich Pipa. Den Abschluss des Abends bildet dann die Musikgruppe „Background“ mit Live-Musik für jeden Geschmack.